rand

Tina Wamsganz, erfinderin, texterin, kopf der initiative. frau der front. legt als aktivistin selbständig hand an, schreibt, klebt, performt im kreise der mitstreitenden. hat im februar  in der musenstube im zuge eines gemeinsamen brainstormings anlässlich des printemps des poètes berlin09 die idee, entwickelt und realisiert das ding mit technischer hilfe von Anders A. Bachmann. trommelt mit pauken und trompeten die aktivistInnen zusammen, treibt die gäule an. Anders A. Bachmann, mann im hintergrund, diskreter gestalter der sache, besorgt die technische umsetzung. ölt die räder, hält regenschirme, wenn sonst die zettel vom regen aufgeweicht würden. steht bisweilen mit rat und tat zur seite, wenn Tina ein diskursives gegenüber braucht. alles in allem eine aktion von beiden für alle. ist StopForPoetry eine art großstadt-rote-zora der poesie? ja; wobei wir jedoch davon absehen, autos anzuzünden. StopForPoetry ist eine initiative zur entzündung der straßen der stadt.

 

 

 

 

 

 

aktuellste infos, bilder, ankündigungen unter www.wamsganz.blogspot.com